Der Club


Als erster Rasseclub ausserhalb des Ursprungslandes Frankreich wurde der Barbet Club Schweiz am 7.12.1997 von einigen Liebhabern der Rasse gegründet.

 

Er ist von der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft SKG und der Fédération Cynologique Internationale FCI anerkannt.

 

Gemäss Statuten bezweckt der BCS unter anderem, die Reinzucht des Barbet in der Schweiz nach dem bei der FCI deponierten Standard zu fördern.

 

Der Barbet wird in der Schweiz immer beliebter und der BCS zählt mittlerweile 171 Mitglieder (Stand Ende Januar 2017), dies nicht zuletzt dank der hervorragenden Arbeit der im BCS organisierten Züchter.


Der BCS führt pro Jahr zwei Ankörungen durch, organisiert jährlich eine Clubshow sowie diverse Mitgliedertreffen.