Zucht


In der Schweiz müssen alle Rassehunde mit SKG/FCI Abstammungsurkunden zur Zucht zugelassen (angekört) werden, bevor sie für die Zucht eingesetzt werden dürfen und ihrerseits Nachkommen mit SKG/FCI Abstammungsurkunden haben dürfen. Das heisst, jeder Barbet muss die Kör-Verhaltensbeurteilung (KVB) sowie die Formwertbeurteilung des BCS bestehen. Dabei wird selbstverständlich darauf geachtet, dass die zukünftigen Zuchthunde im Wesen sowie im Aussehen dem aktuellen Rassestandard entsprechen.

 

Die KVB wird von erfahrenen und von der SKG ausgebildeten Wesensrichtern durchgeführt und die Formwertbeurteilung von langjährigen, sehr kompetenten Ausstellungsrichtern der SKG.

 

Nur Hunde mit HD A oder HD B und ED 0 oder ED 1 werden zur Zucht zugelassen. In begründeten Ausnahmefällen und auf schriftlichen Antrag hin, kann die ZKK einen Wurf zwischen einem Hund mit HD A und einem Hund mit HD C bewilligen. (ZKR Art. 4.2.2.)


Download
ABC für zukünftige SKG-Züchter
ABC für zukünftige Züchter deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 156.7 KB

Download
Züchter legen Grundstein
Artikel Züchter legen Grundstein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 478.4 KB